Suche

Haftungsrisiken für Steuerberater in der Krise ihres Mandanten

Fortführungsrisiken im Sinne von § 252 Abs. 1 Nr. 2 HGB identifizieren und Haftungsrisiken wegen Verletzung von Prüfungs- und Hinweispflichten vermeiden

  • Haftung wegen Erstellung eines unrichtigen Jahresabschlusses
  • Pflichtwidriger Ansatz von Fortführungswerten i.R. der Erstellung des Jahresabschlusses
  • Haftung wegen Nichterfüllung von Hinweis- und Warnpflichten
Haftungsrisiken für Steuerberater in der Krise ihres Mandanten
Jochen Rechtmann, Rechtsanwalt

Haftungsrisiken für Steuerberater in der Krise ihres Mandanten

Durch das Urteil vom 26.01.2017 - IX ZR 285/14 - hat der BGH die Pflichten und Haftungsrisiken des mit der Erstellung des Jahresabschlusses einer Kapitalgesellschaft beauftragten Steuerberaters deutlich erweitert. Abweichend von seiner früheren Rechtsprechung ist der IX. Senat nunmehr der Ansicht, dass eine Haftung nach §§ 280 Abs. 1, 675 Abs. 1 BGB wegen Verletzung von Hinweis- und Warnpflichten in Betracht kommt, wenn der Steuerberater das Vorliegen eines Insolvenzgrundes erkennt oder für ihn ernsthafte Anhaltspunkte bestehen, dass ein Insolvenzgrund vorliegen könnte und davon ausgehen muss, dass seinem Mandanten die mögliche Insolvenzreife nicht bewusst ist. Unterlässt der Steuerberater die in einem solchen Fall gebotene Aufklärung des Mandanten, haftet er u.U. für einen hierdurch verursachten Insolvenzverschleppungsschaden.

Das Seminar gibt einen Überblick über die Prüfungs- und Aufklärungspflichten des Steuerberaters und vermittelt das zu ihrer Erfüllung notwendige Know-how.

Themen:
  • Prüfungs- und Hinweispflichten des Steuerberaters im Zusammenhang mit der Erstellung des Jahresabschlusses auf Basis der neuen Rechtsprechung des BGH
  • Kernfragen zur Fortführungsprognose gem. § 252 HGB
  • Beurteilung der Insolvenzantragsgründe nach §§ 17 ff InsO

Teilnehmerkreis
Steuerfachangestellte, Steuerfachwirte, Bilanzbuchhalter (Jahresabschlusskräfte), Steuerberater, Wirtschaftsprüfer

Voraussetzungen
Keine DATEV-Programmkenntnisse erforderlich

Dauer
ca. 2 Stunden
Wir bitten Sie, sich etwa 15 - 30 Minuten vor Beginn des Seminars im Seminarraum im Internet einzufinden.


Headset
Für das Dialogseminar online benötigen Sie ein Headset.
Beliebig viele Mitarbeiter können über Beamer und Lautsprecherboxen zuhören.

Warenkorb

Ihr Warenkorb enthält
keine Artikel

zum Warenkorb
 

Termine

Art.-Nr. 76524
Preis 95,00 EUR
(113,05 EUR brutto)
  •  
    02.11.2017
    14:00-16:00 Uhr
    buchen
  •  
    05.12.2017
    14:00-16:00 Uhr
    buchen

Online-Fortbildung

Hier gelangen Sie zu Ihrem persönlichen Bereich

weiter

Video: Was ist ein Dialogseminar online?