Suche

bAV 2.0 - Chaos im Mittelstand - Das neue Betriebsrentenstärkungsgesetz

Erfahren Sie alle zum 01.01.2018 aus dem BRSG resultierenden Anforderungen. Welche konkreten und bedarfsgerechten Maßnahmen können Sie für Ihre Mandanten kurzfristig umsetzen, um langfristige Nachteile zu vermeiden.

  • Der neue steuerliche Förderbetrag für Geringverdiener
  • Der für alle Arbeitgeber ab 2019 verpflichtende Zuschuss zur Entgeltumwandlung
  • Das Sozialpartnermodell - Ein Paradigmenwechsel
bAV 2.0 - Chaos im Mittelstand - Das neue Betriebsrentenstärkungsgesetz
Christian Burr (bAV Advisor (FH), Versicherungsfachwirt), u. a.

bAV 2.0 - Chaos im Mittelstand - Das neue Betriebsrentenstärkungsgesetz

Das neue Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) ist am 23. August im Bundesgesetzblatt veröffentlicht worden und tritt bereits zum 01.01.2018 in Kraft.

Ziel dieser tiefgreifenden Reform der betrieblichen Altersversorgung (bAV) ist eine stärkere Verbreitung der betrieblichen Altersversorgung speziell in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). Darüber hinaus sollen für Arbeitgeber entsprechende Anreize geschaffen werden, insbesondere Arbeitnehmer mit geringen Einkünften den Aufbau einer zusätzlichen Altersversorgung zu ermöglichen. Arbeitgeber werden zukünftig verpflichtet, allen Arbeitnehmern mit Entgeltumwandlung einen Zuschuss zur betrieblichen Altersversorgung zu bezahlen. Das zwingt Arbeitgeber und Berater zum Handeln!

Das Seminar wird Ihnen u.a. Antworten auf folgende Fragestellungen geben:
  • Welche steuerlichen Rahmenbedingungen ändern sich?
  • Welche Schritte und Maßnahmen müssen Arbeitgeber und Berater noch kurzfristig einleiten und umsetzen?
  • Wie können Mandanten die Vorzüge des neuen Sozialpartnermodells nutzen?
  • Was ändert sich bei den einzelnen Durchführungswegen?
  • Können Unternehmen nun ihre Haftung minimieren?
  • Ist es möglich, Optionssysteme zu implementieren und ggf. wie?
  • Unter welchen Voraussetzungen erhalten Unternehmen eine steuerliche Förderung für Geringverdiener?
  • Wie werden die neuen Arbeitgeber-Zuschüsse kalkuliert?
  • Tarifexklusivität: Welche Gestaltungsmöglichkeiten haben tarifgebundene Unternehmen und die Tarifvertragsparteien?
  • Wie wirkt sich die neue bAV-Welt auf die alte bAV-Welt aus?

Durch das Seminar sind Sie in der Lage, Ihre Mandaten klar und einfach zu informieren und mit strategischen und ökonomischen Überlegungen zu begleiten. Erfahren Sie, welche Optionen es gibt und grenzen Sie die einzelnen Vor- und Nachteile in der Beratung sicher voneinander ab.

Themen:
  • Das Sozialpartnermodell – ein Paradigmenwechsel
    • Die Beitragszusage – keine Leistungsgarantie mehr für den Arbeitgeber
    • Einführung einer Zielrente für Arbeitnehmer ohne Garantien
    • Anwendung des BRSG auf nichttarifgebundene Unternehmen
    • Rücksichtnahme und Umgang mit bestehenden bAV-Systemen
    • Die Durchführungswege
    • Verpflichtender Arbeitgeberzuschuss bei Entgeltumwandlung
    • Portabilität und die neue Sozialpartnerrente
  • Tarifliche Optionssysteme (Opting-out)
    • Tarifvertrag zur Entgeltumwandlung
    • Anwendung auf nichttarifgebundene Unternehmen
    • Angebot des Arbeitgebers
    • Widerspruchsrecht des Arbeitnehmers
  • Der Förderbetrag für Geringverdiener
    • Voraussetzungen der neuen steuerlichen Förderung für den Arbeitgeber nach § 100 EStG n.F.
  • Änderungen im Steuerrecht/sonstige Änderungen
    • Erweiterung des steuerfreien Dotierungsrahmens des § 3 Nr. 63 EStG
    • Umwandlung von Abfindungen und Nachzahlungen in die bAV
    • Steuerfreie Dotierung von Sicherungsbeiträgen § 3 Nr. 63 a EStG
    • Vereinfachung bestehender Systeme (Vervielfältiger, Alt-/Neuzusagen, Nachdotierung)
    • Verbesserungen bei der Riester-Förderung
    • Freibetrag bei der Grundsicherung

Teilnehmerkreis
Inhaber, leitende Angestellte und Mitarbeiter von Kanzleien und Unternehmen

Voraussetzungen
Keine DATEV-Programmkenntnisse erforderlich

Dauer
ca. 2 Stunden
Wir bitten Sie, sich etwa 15 - 30 Minuten vor Beginn des Seminars im Seminarraum im Internet einzufinden.

Warenkorb

Ihr Warenkorb enthält
keine Artikel

zum Warenkorb
 

Termine

Art.-Nr. 76934
Preis 95,00 EUR
(113,05 EUR brutto)
  •  
    08.02.2018
    10:00-12:00 Uhr
    buchen
  •  
    19.04.2018
    14:00-16:00 Uhr
    buchen

Servicebereich